stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town

Verfügbarkeit: Ausverkauft

850,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Der große Bruder des 5'8''er.

Mehr Ansichten

  • stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town
  • stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town
  • stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town
  • stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town
  • stoked Signature 5'10'' Kite Directional by Dave Stubbs, Cape Town

Produktdetails

Der größere Bruder des 5'8''er. 5cm (2 Inch) länger und mit etwas mehr Volumen bietet das 5'10''er etwas mehr Auftrieb, ohne dabei Radikalität zu verlieren. Bewährtes Thruster Setup mit Mono-into-double-Concave Unterwasserschiff für schnelles Angleiten und präzise Kontrolle. Leicht und sehr robust durch Epoxy-Laminat und High Density EPS-Kern. Die feinrauh laminierte Standfläche zwischen den Pads gibt sicheren Stand, egal ob barfuß oder mit Schuhen. Doppelreihige Inserts für verwindungsfreies Fixieren der Fußschlaufen.
Abmessungen: 5'10'' x 18 1/8'' x 2 1/4'' (178 x 46 x 5,7cm)
Gewicht: nur 3,6 kg incl. Deckpads
Das 5'10''er (178cm) ist ein perfektes Board für etwas schwerere Fahrer (ab 80 KG) sowie alle, die auch mit weniger Power im Kite "surf-style" die Wellen abreiten wollen.
Komplett ausgestattet mit stoked Deckpads, stoked Directional Footstraps und Future Fins (Vector II).

ABOUT DAVE STUBBS

Dave ist einer dieser Jungs, die nicht viele Worte machen. Selbst ein begnadeter Surfer (mehrfacher Südafrikanischer Meister), shaped er seit 20 Jahren Custom-Boards, immer auf der Suche nach maximaler Performance. Seinen Boards spürt man Ihre Herkunft an, pure Surf! Agil im Turn und laufruhig down the line. Und sie sind "built to last"; wer schon mal einen guten Tag an der Kap-Halbinsel erlebt hat, weiß was einem Board dort abverlangt wird. Die Bedingungen pendeln zwischen Gleitschwelle und Sturmstärke, und das manchmal am selben Tag. Dazu hüft- bis haushohe Wellen, hier ist Vielseitigkeit gefragt und genau das zeichnet seine Boards aus. Sie funktionieren in ruppigen Beachbreaks ebenso überzeugend wie in Weltklasse-Reefbreaks.